Buchhandlungen

Lyrik gehört ins Sachbuchregal, sagte einmal Monika Rinck. Lyrik kann vieles und Lyrik wird aus ganz unterschiedlichen Anlässen gekauft und gelesen. Kund:innen erwarten von einer Buchhandlung mit gehobenem literarischen Sortiment auch eine Auswahl an aktuellen Gedichtbänden. Eine gute Übersicht über lyrische Neuerscheinungen bieten unter anderem die Lyrik-Empfehlungen, die jedes Jahr eine Auswahl an deutschsprachigen Gedichtbänden sowie Übersetzungen vorstellen. Material können Buchhandlungen kostenlos auf der Seite der Lyrik-Empfehlungen bestellen.

Auch zum Verkauf von Gedichtbänden gibt es mittlerweile neue Ideen: Ob Übersetzungen auf Ladentischen mit Länderschwerpunkten, saisonale Anthologien direkt an der Kasse oder Lesungen und Kuration von Schaufenstern durch Lyriker:innen – wenn Lyrik sichtbar präsentiert wird, wird sie auch gekauft.

Nach Orten sortiert

Auf dieser Karte finden Sie Lyrikbuchhandlungen in Deutschland. Klicken Sie auf einen Punkt, erscheint der dazugehörige Eintrag:

Buchhandlungen in Deutschland

autorenbuchhandlung berlin

Ansprechpartner:innen: Joachim Fürst

Else-Ury-Bogen 599–601, 10623 Berlin

Schriftsteller und Kulturschaffende beschlossen Ende der 70er Jahre, dass es Zeit war, dem Trend der Großbuchhandlungen und Stapelware etwas entgegenzusetzen, waren schon zur Eröffnung oder wurden im Laufe der Jahre Mitglied in dieser illustren Künstlersozietät. Gemeinsam wollten sie sich gegen die allgemeine Verflachung des Buchhandels und für die Stärkung des Besonderen und Essentiellen stark machen. Literatur als Kunst einen geschützten Raum, Weltliteratur eine neue, unbedingte Heimat geben. So gründeten die Schriftsteller mit einmaliger finanzieller Eigenbeteiligung, viel Rat und Tat die autorenbuchhandlungen in München, Frankfurt und Berlin.

Zur Website

E-Mail schicken

Autorenbuchhandlung Marx & Co

Ansprechpartner:innen: Barbara Determann, Bettina Raue

Grüneburgweg 76, 60323 Frankfurt am Main

1979 war ein Jahr des Aufbruchs: Es entstanden die taz, die Titanic, Karl Napps Chaos Theater, die Grünen – und auch die Autorenbuchhandlung Frankfurt. Darüber berichtet Robert Gernhardt in unserer Festschrift “Bücher sind unser Kapital. Autorenbuchhandlung Marx & Co. 25 Jahre”.

Die Autorenbuchhandlung Frankfurt ist neben Berlin und München eine der drei Autorenbuchhandlungen in Deutschland, die Ende der 70er Jahre gegründet wurden. Autoren schufen sich einen Ort, an dem Literatur unabhängig von der hektischen Jagd nach dem neuen, marktgängigen Buch einen Kanon entfalten kann. So steht sie seit 25 Jahren gegen den Trend am Buchmarkt auf Seite der Kunden.

Zur Website

E-Mail schicken

Bücher Bender

O4 2
68161 Mannheim

Zur Website

Buchhandlung Anakoluth

Ansprechpartner:innen: Christiane Hahn (Gründerin)

Schönhauser Allee 124, 10437 Berlin

Das Sortiment der Buchhandlung ANAKOLUTH bietet bedacht Ausgewähltes, alt Bekanntes und neu Entdecktes, feinste Belletristik in deutscher und englischer Sprache, prächtig illustrierte Bilderbücher und leseluststeigernde Kinderliteratur, Graphic Novels, Weltentdeckerhelfer, moderne Lyrik, Philosophisches und Kriminelles, Kultur- und Literaturmagazine.
Seit dem Gründungsjahr 1998 wagt die Gründerin Christiane Hahn, ein ausgewählt literarisches Sortiment zu führen und sich nicht dem Diktum vermuteter Marktbedürfnisse inklusive der Bestsellerlisten zu beugen. Frisch fröhliche Quersubventionierung ohne Bestsellerstapel und ohne straighten Fokus auf Umsatz und Rendite.

Zur Website

E-Mail schicken

Buchhandlung Böttger

Ansprechpartner:innen: Alfred Böttger

Thomas-Mann-Str. 41, 53111 Bonn

Zur Website

E-Mail schicken

Buchhandlung Büchers Best

Ansprechpartner:innen: Jörg Stübing

Louisenstr. 37, 01099 Dresden

Im Ladengeschäft erwartet die Besucher eine anspruchsvolle Buchauswahl an Literatur sowie Geisteswissenschaften und Kunst in gepflegter Club-Atmosphäre. Von Hand eingerührter Kaffee, Tee und Espresso sind frei und gehören zu unserem freundlichen Verständnis von Gastfreundschaft. Büchers Best ist mehr als ein Ort des Warenumschlags. Wir verstehen uns als Refugium für aufgeklärte Minderheiten und Unzeitgemäßes. Als Hort des Harmonischen vor den Zumutungen des Grellen. Als Sozialagentur und Happy-Place. Als zweites Wohnzimmer, Diogenes-Club und Knoten in vielen Netzen.
Nicht zuletzt treten wir als Veranstalter von Lesungen und Konzerten und durch wechselnde Ausstellungen auch als Galerie in Erscheinung.

Zur Website

E-Mail schicken

Buchhandlung Die Insel

Ansprechpartner:innen: Stefanie Diez

Greifswalder Str. 41, 10405 Berlin

Die Buchhandlung Die Insel ist ein im und mit dem Kiez im Wandel der Zeiten gewachsener Ort für Literatur und ihre großen und kleinen Liebhaber. Sie existierte seit den 50er Jahren als Volksbuchhandlung und firmierte damals unter dem Namen 'Thomas Münzer Buchhandlung'. Hauptsächlich aus dieser Zeit stammt das charakteristische Mobiliar des Ladens - original Ostflair. 1990 war die Buchhandlung eine der ersten Privatisierungen der Branche in Ostberlin. Von den damaligen Inhabern Astrid Blum und Uwe Siegel erhielt sie angesichts des 'Meeres' neu entstehender Videotheken den Namen 'Die Insel'. Das ist lange her - die Videotheken sind verschwunden, die Insel ist geblieben.

Zur Website

E-Mail schicken

Buchhandlung Graff

Ansprechpartner:innen: Joachim Wrensch, Frederick Wrensch

Sack 15, 38100 Braunschweig

Die Buchhandlung Graff besteht seit 1867 und ist eng mit ihrer Heimatstadt Braunschweig verwurzelt. Auf 2.000 qm² werden sämtliche Bereiche des in- und ausländischen Buch-Marktes angeboten. Auch kulturelle Veranstaltungen und Lesungen sind heute Schwerpunkte der Buchhandlung Graff.

Zur Website

E-Mail schicken

Buchhandlung Kafka & Co.

Ansprechpartner:innen: Doris Böddeker

Krumme Str. 8, 32756 Detmold

Die Buchhandlung "Kafka & Co" möchte Ihre Neugier und ihr Bedürfnis nach Abenteuerreisen im Kopf wecken, wofür Bücher ein idealer Medium sind. Im Jahre 1989 starteten die Firmengründer Albert und Elke Lange ihr Projekt, im Detmold eine moderne und gleichwohl "klassische" Buchhandlung zu gründen, nach dem Grundsatz, Qualität habe vor Verkäuflichkeit zu stehen. Schon der Name der Buchhandlung "Kafka & Co" - Kafka und die große Familie der Literat/inn/en - sollte Programm sein.

Zur Website

E-Mail schicken

Buchhandlung Klaus Bittner

Ansprechpartner:innen: Klaus Bittner

Albertusstr. 6, 50667 Köln

Zur Website

E-Mail schicken

Buchhandlung Slawski

Ansprechpartner:innen: Uta Neb

Bremer Str. 3, 21244 Buchholz

Als unabhängige Buchhandlung liegen uns besonders kleine, feine Verlage am Herzen – somit immer eine kleine Überraschung im Regal.
Schon beim Bucheinkauf mit den Verlagsvertreter*innen haben wir die Interessen unserer Kunden*innen im Blick.
Unsere Schwerpunkte sind internationale Belletristik und gesellschaftspolitische Literatur. Natürlich können wir auch Krimi, Lyrik und Manga.
Für unsere kleinen Leseratten haben wir ein großes Kinderzimmer bis obenhin vollgestopft mit Geschichten zum Wegträumen und Antworten auf große und kleine Fragen.
Regelmäßig veranstalten wir Lesungen im Laden oder an anderen Spielstätten der Nordheide.

Zur Website

E-Mail schicken

Buchhandlung Thomas Mahr

Lange Str. 8
89129 Langenau/Württ.

Zur Website

Buchhandlung zum Wetzstein

Ansprechpartner:innen: Susanne Bader

Salzstrasse 31
Am Augustinerplatz
79098 Freiburg i. Br.

Die Buchhandlung zum Wetzstein ist ein Ort, an dem sich Menschen, Bücher und Ideen begegnen: im Haus zum Wetzstein aus dem Jahr 1100 in Freiburgs Altstadt ebenso wie im Internet mit eigenem Shop, in den sozialen Medien, am Telefon und in Korrespondenzen auf Papier oder per E-Mail. Die Buchhandlung zum Wetzstein wurde 1978 gegründet und über viele Jahre von ihrem unvergesslichen Patron Thomas Bader geprägt. Seit seinem Tod 2014 führt Susanne Bader den Wetzstein und hat ihn 2020 grundlegend renoviert. Jetzt ist die Buchhandlung am alten Ort und im Internet zurück, verändert, hell und frisch.

Zur Website

E-Mail schicken

Buchladen Land in Sicht

Ansprechpartner:innen: Johannes Roether, Susanne Petzel

Rotteckstr. 13, 20316 Frankfurt am Main

Der Buchladen Land in Sicht im Frankfurter Nordend wurde am 23. Juni 1978 eröffnet. In diesen Jahren schuf sich die politische und ökologische Alternativszene, hervorgegangen aus der Studentenbewegung, im Nordend ihre Cafés, Kneipen und Läden. Der Buchladen Land in Sicht ist einer davon. Land in Sicht wurde bewusst als Stadtteil-Buchhandlung konzipiert: Ziel war (und ist) es, den kulturellen und gesellschaftspolitischen Diskurs im Frankfurter Nordend und darüber hinaus mit unserem Sortiment und unseren inhaltlichen Beiträgen zu bereichern.

Zur Website

E-Mail schicken

Calvör

Jüdenstraße 23
37073 Göttingen

Zur Website

CoLibris Buchhandlung

Leonrodstraße 19
80634 München

Zur Website

Eulenspiegel Buchladen

Ansprechpartner:innen: Chris Boost, Hartmut Büschelmann-Groß, Franziska Kramer, Anne-Christin Radeke, Lena Zakowski

Hagenbruchstr. 7, 33602 Bielefeld

Der Buchladen Eulenspiegel besteht nun seit 1977 und ist, damals gemeinsam mit dem Bielefelder Stadtblatt, in der Folge der Studentenbewegung (Sozialistisches Büro) gegründet worden. Er war gedacht als Ort für linke Gesellschaftskritik, ein «Bewegungsladen», aber kein Parteibuchladen.

Zur Website

E-Mail schicken

Janssen Bücher

Ansprechpartner:innen: Nils Janssen

Brüderstr. 3, 44787 Bochum

Zur Website

E-Mail schicken

jos fritz buchhandlung

Ansprechpartner:innen: Gerhard Frey

Wilhelmstr. 15, 79098 Freiburg

Die Buchhandlung ist nicht mehr hauptsächlich Dreh- und Angelpunkt einer links-alternativen Szene, wie sie das in den 70er- und 80er Jahren war. Die Zeiten, als das Schild in der Tür klebte "Wegen Demo geschlossen", sind vorbei. Aber sie ist immer noch ein Ort, an dem sich zufällig oder verabredet Kunden und Kundinnen treffen. Das Sortiment hat sich erweitert, aber jos fritz ist kein Büchersupermarkt mit Bestsellern geworden. Bis heute werden Kleinverlage gepflegt, die man in den Buchkaufhäusern nicht mehr findet.

Zur Website

E-Mail schicken

Kohlhaas & Company Buchhandlung im Literaturhaus Berlin

Ansprechpartner:innen: Krystyna Swiatek, Mieke Woelky

Fasanenstr. 23, 10719 Berlin

„Das Kohlhaas“, wie unsere Buchhandlung zumeist genannt wird, hat eine lange Geschichte. Nach ihrer Gründung durch Jürgen Schleicher und Silke Grundmann im Jahr 1988 entwickelte sich die Buchhandlung bald zu einem Anlaufpunkt für alle Literaturbegeisterten, mit einer Strahlkraft weiter über Berlin-Charlottenburg hinaus.
Seit September 2022 wird Kohlhaas & Co. von Krystyna Swiatek und Mieke Woelky geführt. Unterstützt werden die neuen Inhaberinnen von dem langjährigen Kohlhaas-Mitarbeiter Klaus Palme.

Zur Website

E-Mail schicken

Lessing und Kompanie Literatur e. V.

Ansprechpartner:innen: Klaus Kowalke

Franz-Mehring-Str. 8, 09112 Chemnitz

Lessing und Kompanie ist eine literarische Buchhandlung. Wir verstehen uns als Stadtteilbuchhandlung und besorgen jedes lieferbare Buch, auch Sach- und Fachbücher aller Gebiete. Ausgezeichnet mit den Deutschen Buchhandlungspreisen 2015 und 2016 als 'Hervorragende Buchhandlung' und 2018 als 'Beste Buchhandlung' durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien.

Zur Website

E-Mail schicken

Literatur Moths

Ansprechpartner:innen: Regina Moths

Rumfordstr. 48
80469 München

Das Konzept von Literatur Moths gleicht eher einer Bühne als einem klassischen Ladenlokal – eine mobile Kulisse für Bücher, Grafik und Spektakel.
Das literarische Sortiment – feinmaschig gesiebt, gehegt und gepflegt. Dem Bestsellergebrause trotzend darf es bedingungslos unterhaltsam sein.

„Sperrsitz“, die Lyrikabteilung bei Literatur Moths, präsentiert die zurzeit ungemein vielseitigen und spannenden Gedichte der Gegenwart. Dort finden sich die interessantesten Neuerscheinungen und Übersetzungen. Kuratiert wird sie vom Lyriker Tristan Marquardt. Zur Präsentation und Empfehlung spannender Neuerscheinungen finden regelmäßig Veranstaltungen statt.

Zur Website

E-Mail schicken

Lyrikhandlung am Hölderlinturm

Ansprechpartner:innen: Ulrike Geist (Inhaberin)

Bursagasse 15, 72070 Tübingen

Seit März 2021 gibt es im Herzen der Tübinger Altstadt zwischen Hölderlinturm, Stiftskirche Zimmertheater und der philosophischen Uni- Fakultät der alten Burse mit ihrem stillen Bursa Platz und herrlichem Blick auf die Neckarinsel, d.h. inmitten stadtgeschichtlicher und einladender Lokalitäten, in der Bursagasse 15 die erste schwerpunktmäßig auf Lyrik und Dichtkunst spezialisierte Buchhandlung in Deutschland. Die Lyrikhandlung bietet einen ruhigen schönen Ort zum Verweilen und zur literarischen Welterschliessung, mit Zeit und Raum für Bücher und lebendige Gespräche, zum Lesen, zum ungestörten Suchen.

Zur Website

E-Mail schicken

Müller & Böhm KG Literaturhandlung im Heine Haus

Ansprechpartner:innen: Rudolf Müller, Selinde Böhm

Bolkerstr. 53, 40213 Düsseldorf

Die Buchhandlung, 1989 in der Neustraße eröffnet, befindet sich seit 2006 im Geburtshaus Heinrich Heines.

Zur Website

E-Mail schicken

Rauch & König Buchladen

Ansprechpartner:innen: Jakob Rauch

Herzogstraße 84
80796 München

Rauch & König ist ein Liebhaberladen. Wir lieben Geschichten für Große und Kleine in großer und kleiner Form. Äxte für das gefrorene Meer in uns und Schleifsteine für unseren Verstand. Kompasse für die Welt der Großen und für die große weite Welt. Geschmack in Theorie und Praxis. Schöne Dinge und Werkzeug, um Schönes zu schaffen. Wir lieben es, für Euch die Perlen aus dem Meer der Neuerscheinungen zu tauchen.

Flaniert durch unser Belletristikangebot. Geht auf Entdeckungsreise in unserem Kinderzimmer. Lasst euch zu neuen Abenteuern am Herd oder in der Welt verführen. Vertieft Euch in unserem Salon ins Spezielle. Bleibt noch auf einen Kaffee. Besucht uns auch mal abends, wenn wir tolle Gäste haben."

Zur Website

E-Mail schicken

Rotorbooks

Ansprechpartner:innen: Lisa Kindorf, Anke Schleper, Cami Alvarez Rendón

Kolonnadenstraße 5–7, 04109 Leipzig

ROTORBOOKS ist ein spezialisierter Buchladen für Theorie, Literatur und Zeitgenössische Kunst.
Unsere Schwerpunkte sind Politische Philosophie, linke Theorie und Gesellschaftsanalyse; Feministische Theorie, Gender- und Queer-Studies; Kultur- und Literaturtheorie, Theaterwissenschaft; Ästhetik und Medientheorie, Literatur aus unabhängigen Verlagen sowie Kunst- und Künstlerbücher.
Weiterhin haben wir eine große Auswahl an englischsprachigen Titeln, Lyrik, eine Kinderbuchecke sowie ein kleines Sortiment an Kochbüchern.

Zur Website

E-Mail schicken

Schleichers Buchhandlung Dahlem Dorf e. K.

Ansprechpartner:innen: Silke Grundmann-Schleicher, Christine Mathioszek, Tristan Wagner, Norma Cassau

Königin-Luise-Str. 41, 14195 Berlin

Schleichers Buchhandlung in Dahlem-Dorf. Seit 1968 mit der Freien Universität gewachsen, verstehen wir uns als traditionelle, unabhängige Buchhandlung, den Kultur-, Sozial-, und Naturwissenschaften ebenso verpflichtet, wie der schönen Literatur und dem Kinder- und Jugendbuch. Wir wählen unsere Bücher mit Kenntnis und Leidenschaft aus und legen viel Wert auf eine qualifizierte Beratung.

Zur Website

E-Mail schicken

Shakespeare and Company Buchhandlung

Ansprechpartner:innen: Ulrich Haupt

Ludwigkirchstr. 9a, 10719 Berlin

Wir folgen dem Vorbild der legendären Buchhandlung von Sylvia Beach mit demselben Namen, die 1919 in Paris in der Rue de l’Odeon eröffnete und schon bald das geistige Zentrum vieler Emigrant:innen und Schriftsteller:innen aus dem englischsprachigen Raum sein sollte. So unter anderen James Joyce, für den sie dessen Hauptwerk „Ulysses” in der Erstausgabe herausgab (was sie allerdings finanziell beinahe ruinierte). Nach der Besetzung von Paris durch Deutschland im Zweiten Weltkrieg schloss Sylvia Beach ihre Buchhandlung, ohne dass es zu einer Wiedereröffnung kam.

Zur Website

E-Mail schicken

Taschenbuchladen

Ansprechpartner:innen: Heike Wenige

Burgstr. 34, 09599 Freiberg

Der Taschenbuchladen hat nur wenig Quadratmeter, bietet Ihnen aber alles, was die Großen auch können – und das persönlich. Und wir haben einen Vorteil: Wir lesen unsere sorgfältig ausgewählten Bücher noch selber (zumindest die meisten) und verlassen uns nicht auf die Kaufwünsche anderer.

Zur Website

E-Mail schicken